Erste Online-Zeitung für Plettenberg und den Märkischen Kreis - 31.01.2014

Schnelleres Internet in Friedlin möglich
TKG informiert bei SIHK-Veranstaltung über Möglichkeiten einer besseren Breitbandversorgung im Gewerbegebiet Herscheid Friedlin/Grünenthal


Schnelles Internet in Friedlin ist möglich erfuhren (v.l.n.r.) Lothar Weber (Fachgebiet Bauen,Planen), Tilo Deckert (TKG-Projektmanager), Firmenchef Dietrich Alberts, Bürgermeister Uwe Schmalenbach und SIHK- Geschäftsführer Claus Hegewaldt.

Herscheid. „Der Bedarf der Wirtschaft an einer schnellen Internetanbindung wächst ständig. Für die Übermittlung großer Datenmengen, wie technischen Zeichnungen, Produktkatalogen, aber auch für die Vernetzung von mehreren Standorten oder die elektronische Bestellannahme benötigen die Unternehmen eine leistungsfähige Anbindung an das weltweite Internet.“ Mit diesen Worten leitete SIHK-Vizepräsident Dietrich Alberts kürzlich eine Informationsveranstaltung für die im Gewerbegebiet Herscheid Friedlin/ Grünenthal ansässigen Unternehmen ein.

Die SIHK hatte hierzu in den Präsentationsraum der Gust. Alberts GmbH & Co KG in Herscheid eingeladen. Tilo Deckert, Projektleiter bei der TeleKommunikationsGesellschaft Südwestfalen mbH, stellte den Anwesenden eine mögliche Realisierungsvariante für eine Anbindung des Gebietes einschließlich eines Finanzierungsvorschlages vor. In der anschließenden Diskussion der Teilnehmer mit Deckert und den Vertretern der Gemeinde zeigte sich, dass der Wunsch nach einer leistungsfähigeren Internetanbindung bei den meisten Unternehmen vorhanden ist.

In dieser Gesprächsrunde entstand dann auch der Wunsch, dass noch mindestens eine weitere Variante zur Finanzierung der notwendigen Investitionen für die Anbindung entwickelt werden sollte. Deckert erklärte sich bereit, eine solche weitere Variante zu entwickeln und in einer nächsten Zusammenkunft zu präsentieren. Für dieses weitere Treffen wird zeitnah eingeladen werden. Weitere interessierte Unternehmen aus dem Gewerbegebiet Friedlin/Grünenthal können ihr Interesse an einer Teilnahme auch schon einmal vorab bei der SIHK unter E-Mail: schillo@hagen.ihk.de anmelden.