POLIZEIBERICHT

Einbruchsversuch in die
Ohler Sparkasse

Plettenberg. Am heutigen Donnerstag, 5. September, gegen 3.05 Uhr, hebelten laut Polizeibericht unbekannte Täter ein seitliches gelegenes Fenster der Sparkasse Am Eisenwerk auf und stiegen in das Objekt ein. Sie gelangten so in den Flur, hebelten eine Tür zum Tresorvorraum auf und durchsuchten die dahinter befindlichen Räumlichkeiten. Über Art und Umfang der Beute können bislang keine Angaben gemacht werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Wer in der frühen Morgenstunden in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat, möge sich mit der Polizei in Plettenberg (Tel.: 9199-0) in Verbindung setzen.

DO - Fahrzeug bei Tages- und
Wohnungseinbruch aufgefallen

Herscheid. Zu dem Einbruch in der Bergstraße (wir berichteten) vom gestrigen Montag sind der Polizei Hinweise eingegangen. Es soll in Tatortnähe zur Tatzeit ein Klein-Lkw aufgefallen sein. Zeugen, die einen grauen Lieferwagen (vermutlich ein Mercedes Sprinter) mit dem Kurzzeitkennzeichen DO-04097 am Samstag in Herscheid gesehen haben, mögen sich mit der Polizei in Plettenberg ( Tel.: 9199-0) in Verbindung setzen.

Radarkontrollen: Hier
stehen sie ab heute

Mittwoch, 4. September, Lüdenscheid-südliches Stadtgebiet, Werdohl
Donnerstag, 5. September, Meinerzhagen, Lüdenscheid-Brügge
Freitag, 6. September, Halver, Lüdenscheid-Stadtmitte
Sonntag, 8. September, Lüdenscheid-Innenstadt, Schalksmühle.
Darüber hinaus müssen Sie im gesamten Kreisgebiet mit kurzfristigen Kontrollen rechnen.

TERMINE

Ab in die Bleierz-Grube
Führung am 7. September

Plettenberg. Die für Samstag, 14. September, vorgesehene Führung durch die Bleierzgrube "Neu Glück" ist wegen des P-Weg-Wochenendes auf den 7. September vorverlegt. Es finden wieder zwei öffentliche Führungen durch den Museumsstollen statt. Die Führungen starten um 15.00 Uhr mit Grubenführer Martin Zimmer und um 16.30 mit Grubenführer Udo Bader. Da pro Führung nur maximal 12 Personen teilnehmen können, ist eine Anmeldung erforderlich. Kinder dürfen übrigens erst ab der 3. Grundschulklasse mit in die Grube. Um das Tragen von festem Schuhwerk wird gebeten, eine Sicherheitsausrüstung wird vor der Führung ausgegeben. Treffpunkt für die Führungen: Parkplatz vor dem Kino Weidenhof. Eintrittspreis: 2,50 € pro Person. Anmeldung ab heute, Montag, (2. September) bis Freitag (6. September) unter der Telefonnummer 02391-939845 (Stadtarchiv).

Verbandsversammlung
Ebbegebirge/Homert

Märkischer Kreis/OE. Am Donnerstag, 5. September, um 15.00 Uhr, findet eine gemeinsame Sitzung der Verbandsversammlungen der Zweckverbände Naturpark Ebbegebirge, Naturpark Homert und Naturpark Rothaargebirge statt. Man tagt im Hotel Färber-Luig (Sitzungsraum „Blumenstein“), Freiheit 40, 57368 Lennestadt-Bilstein (an der B 55).

P-Weg: Ausgabe
der Helferkleidung

Plettenberg. Ausgabe der Helferkleidung: Die Helferkleidung wird am Samstag, 7. September, ab 11 Uhr am Baubetriebshof (Am Wall) ausgegeben. Zur Kleidung bekommen die Helfer Infobögen mit allen wichtigen Daten, die sie für ihren Einsatz im Dienste der P-Weg-Sportler benötigen.

Spieker Sonntag geöffnet
Spiekerbrot + Elsen Angels

Herscheid. Am kommtenden Sonntag, 8. September, ist der Tag des offenen Denkmals. An diesem Tag ist der Spieker in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr , zur Besichtigung geöffnet. Neben Kaffee, frischen Waffeln und Schmalzbroten besteht, wie schon im letzten Jahr, die Möglichkeit Spiekerbrot zu kaufen. Gegen ca. 12.00 Uhr wird Georg Neukirch, Chorleiter der "Elsen Angels", auf dem restaurierten Harmonium der Anna von Holtzbrinck spielen. Die "Elsen Angels" werden ca. um 14.30 Uhr auftreten. In der Bildergalerie auf der Internetseite des Heimatvereins befinden sich übrigens mehrere Fotos von der Putz- und Aufräum-Aktion, der letzten Wochen.


ANZEIGE


Die erste NRW-Untertageverlagerung des II. Weltkriegs entstand 1944 im Hönnetal in einem Kalksteinbruch. Aus Schlammkohle sollte Treibstoff für den ersten Düsenjäger ME 262 gewonnen werden. Das Buch erzählt die ganze Geschichte - vom ersten Treffen im Steinbruch "Emil 1" über die Grausamkeiten, unter denen Zwangs- arbeiter und Strafgefangene gelitten haben, bis zum Einmarsch der Amerikaner am 15. April 1945 und das Ringen um die Hinterlassenschaften. Das "Schwalbe"-Buch kann bestellt werden bei: Zimmermann Druck+Verlag, 58802 Balve.
Preis: 19,95 Euro (ISBN-Nummer 978-3-89053-127-4). Es ist auch als e-Book (mit Vorschau) bei Amazon erhältlich.


Bekanntmachungen

Gemeinde Herscheid:

    Kommunalwahl 2014
    21. Änderung BP Rahlenberg
    38. Änderung BP Ennert-Schm.

Stadt Plettenberg:

    Liste Stimmbez./Wahllokale

                 
Erste Online-Zeitung für Plettenberg und den Märkischen Kreis
16. Jahrgang    Nr. 181                                              Mittwoch, 04.09.2013

Anina, Leo und Niklas waren heute um 7.15 Uhr die ersten



. . . Schüler, die die neue Fußgängerbrücke an der B 236 nutzten, um mit dem Schulbus ins Schulzentrum Böddinghausen zu fahren. Wie auf der Bürgerversammlung im Ratssaal zugesagt, wird über diese Brücke, die aus Fertigteilen aus Holland angeliefert wurde, für den Schülerverkehr und den privaten Fußgängerverkehr so lange als Provisorium dienen, bis die neue Brücke einspurig befahrbar ist. Projektleiter Michael Neumann sowie Vertreter der MVG und der DB/Westfalenbus prüften den Ablauf, der trotz unterschiedlicher Fahrpläne - MVG 7.14 Uhr, Westfalenbus 7.22 Uhr - reibungslos gelang.
Beide Schulbusse müssen auf dem letzten Streckenstück rückwärts bis an die Baustelle heran rangieren. Dann können die Schüler aus Rönkhausen/Pasel/Siesel aussteigen und über die Brücke rund 100 Meter zum wartenden MVG-Bus gehen. Heute begannen die vorbereitenden Arbeiten für die Einschalung der Brückenfundamente. Die Brückenplatte wird als Fertigteil angeliefert, wird dann vor Ort zu einer insgesamt 76 Zentimeter dicken Platte betoniert. Wann die B 236 zumindest einspurig wieder befahrbar sein wird, dazu wollte Michael Neumann keine Prognose wagen. Wenn alles perfekt läuft, könnte das nach den Herbstferien sein. Text/Fotos: Hassel


Rund 40 Schüler kamen heute Morgen mit dem Westfalenbus zur Brückenbaustelle. Von dort ging es über die neue Fußgängerbücke zum wartenden MVG-Bus und weiter ins Schulzentrum.


Heute im Blickpunkt:

"Ungeliebtes Denkmal" geöffnet: Unveränderter Hochbunker 15/HAG/5 Sonntag erstmals zu besichtigen

Sonntag Tag des offenen Denkmals: Villa Kühne, Christuskirche, Postgebäude, Heimathaus besichtigen

Exponat des Monats im Spieker: Der Griffel kratzte und quietschte auf der Schiefertafel

P-Weg-Team bittet Paseler/Sieseler um Verständnis: Verbindungsweg Bracht/Pasel nur zeitweilig gesperrt

Unternehmen in Südwestfalen bemängeln: Unsere Verkehrsinfrastruktur verkommt

Zur Namensgebung drei Tage Sportfest in Herscheid: Kunstrasenstadion heißt jetzt "feelgood Arena"

Professor Dr. Ralf Huss: Gebürtiger Ohler forscht mit Nobelpreisträgern an Stammzellen

CDU-MdB Heider zur Brücke Neuemühle: Das unterscheidet uns eigentlich von Entwicklungsländern

Lenne-Obergraben für Reparaturen abgelassen: Umsiedlung von Fischen war aktiver Tierschutz

SPD Plettenberg erstaunt über Seissenschmidt: Bis zu 10.800 Schmiedestücke pro Stunde gefertigt

Carsten Hellwig (FDP) regt kleine Verbesserungen an: Ausweichstrecke über das Tanneneck keine Lösung

Vertrauen in einen sicheren Arbeitsplatz: 14 neue Auszubildende bei der Kreisverwaltung

Änderung beim P-Weg-Marathon: Sperrung der B 236 zwingt zu neuer Streckenführung

Frank-Walter Steinmeier bei Hiby: "Da sind die Weltmarktführer und keiner weiß es!"


Wichtige Notrufnummern (auf der Feuerwehr-Seite unten)

zurück zur vorherigen Ausgabe


Sie möchten im Plettenberger Stadtgespräch werben? Hier bekommen Sie die Infos dazu

Impressum: "Stadtgespräch" erscheint im Internet unter der Domain "www.plettenberger-stadtgespraech.de". Der Herausgeber ist im Sinne des Pressegesetzes verantwortlich für die in "Stadtgespräch" bereitgestellten Artikel. Für die namentlich gekennzeichneten Meinungsäußerungen in der Rubrik "Pinnwand", sofern diese aktiviert ist, zeichnet der jeweilige Absender verantwortlich. Die Redaktion behält sich vor, gegen rechtliche Bestimmungen verstoßende Meinungsäußerungen von der "Pinnwand" zu entfernen.
Herausgeber: Horst Hassel, Journalist, Rammberger Weg 8, 58849 Herscheid (mail: zeitung@plbg.de), Tel. 0171-8377778

KURZ BERICHTET

Hestenbergtunnel von Freitag
bis Sonntag gesperrt

Hamm/Plbg. (straßen.nrw). Der L697-Hestenbergtunnel in Plettenberg wird von Freitag, 6. September, 9 Uhr, bis Sonntag, 8. September, um 18 Uhr, für eine Tunnelwartung komplett gesperrt. Die Straßen.NRW-Autobahnnie-derlassung Hamm wird eine Umleitung einrichten.

P-Weg: Wer hilft mit beim
Startertaschen packen?

Plettenberg. Packen der Startertaschen: Mehr als 2000 Taschen für die Starter beim 9. P-Weg-Marathon müssen gepackt werden. Wer freiwillig dabei helfen möchte, die Flyer mit allen wichtigen Informationen für die Teilnehmer sowie mit attraktiven Sponsoren-Giveaways in die Beutel zu packen, ist am Mittwoch und Donnerstag, 4. und 5. September 2013, jeweils ab 14 Uhr, im Veranstaltungssaal des Plettenberger Jugendzentrums „Alte Feuerwache“ (Im Wieden 2) willkommen. Gelüftet wird bei dieser Gelegenheit übrigens auch das noch streng gehütete Geheimnis um die Farbe der Helferkleidung in diesem Jahr.

Cremefarbener Mischling
in Piene zugelaufen



Herscheid. Beim Fundamt der Gemeinde Herscheid wurde im Bereich Herscheid-Piene ein kleiner cremefarbener Mischling als zugelaufen gemeldet. Der Eigentümer des Hundes wird gebeten, sich umgehend bei der Gemeinde Herscheid unter der Telefonnummer 0 23 57/9093-20 zu melden.

Sperrung B 236 zwischen
Leinschede und Siesel

Plettenberg. Die MVG teilt uns mit: Von Dienstag, 3. September, bis auf weiteres, wird die B 236 zwischen den Haltestellen Abzweig Leinschede und Pasel wegen Bauarbeiten gesperrt. Alle Fahrten der Linie 90 beginnen und enden an der Ersatzhaltestelle Siesel (unmittelbar in Nähe der Behelfsbrücke). Fahrgäste von und nach Pasel werden gebeten, während der Bauphase die Behelfsbrücke zu nutzen, um dort die Fahrzeuge der R 80 zu erreichen.

Deckenerneuerung auf der
L 694 pünktlich fertig

Hagen/Meinerzh. (Straßen.NRW) Die Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebes Straßenbau NRW hat in den Sommerferien den zweiten Teil der Deckenerneuerung auf der L 694 bei Meinerzhagen durchführen lassen. Wie Carsten Spreemann von Straßen.NRW als zuständiger Bauleiter mitteilt, wird die Strecke morgen früh pünktlich zum Schulbeginn wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Aufgrund des Schulbusverkehrs konnte die Straße nur in den Sommerferien saniert werden. Die Einhaltung dieses sehr eng gesetzten Zeitrahmens war nur möglich durch die enge Zusammenarbeit der beteiligten Firmen und der Straßenmeisterei Lüdenscheid.

Auf nach Selscheid
zur Sprintwertung

Plettenberg-Selscheid. Ein Magnet für Zuschauer dürfte am Mountainbike-Sonntag, 15. September, einmal mehr die Sprintstrecke in der Nähe von Selscheid bilden, kurz vor dem Abzweig der Wettkampfstrecke auf die Kreisstraße 8 und weiter Richtung Grävinglöh. Die Schnellsten werden dort ab etwa 10 Uhr erwartet. Auf eine Distanz von 200 Metern werden sie noch einmal einen Zacken zulegen, um die Trophäen für die Sprintsieger abzuräumen. Ein Spektakel für das Publikum an der Piste. Und Parkplätze finden sich ganz in der Nähe.

Sommerleseclub: Logbuch
bis Donnerstag abgeben

Plettenberg. Die Ferien neigen sich dem Ende zu und somit auch der SommerLeseClub der Stadtbücherei Plettenberg. Es sind 1460 Bücher ausgeliehen worden und 360 Leseratten haben sich für den SommerLeseClub angemeldet. Bis Donnerstag, 5. September haben alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihr LeseLogbuch abzugeben. Neben dem Lesespaß winkt allen, die mindestens drei Bücher gelesen und ihr LeseLogbuch bis spätestens Donnerstag in der Stadtbücherei abgegeben haben, eine Abschlussparty im Kino Weidenhof mit Kinobesuch, Popcorn und einem Getränk, einer Extra-Verlosung und natürlich das Zertifikat. Es standen 740 Bücher zur Ausleihe bereit. Nach Absprache mit allen weiterführenden Schulen Plettenbergs kann durch die Vorlage des Zertifikats die Teilnahme am SLC im nächsten Halbjahreszeugnis vermerkt werden. Die Abschlussparty findet am Samstag, 7. September, um 11.00 Uhr im Kino Weidenhof statt.

Sonntagsgruß stellt vor:
Pfarrer Dirk Vetter

Herscheid. Die September-Ausgabe des monatlichen Sonntagsgrußes der Evangelischen Kirchengemeinde ist erschienen und liegt an den bekannten Stellen im Dorf aus: Gemeindebüro, Bürgerbüro des Rathauses, Sparkasse/Volksbank und in Geschäften. Außerdem wird er in den sonntäglichen Gottesdiensten verteilt. Im Internet ist er abzurufen unter der Adresse: www.herscheid.ekvw.de. Der "kleine Gemeindebrief" befasst sich neben den kirchlichen Terminen mit einem geistlichen Wort von Pfarrerin Inge Rethemeier. Kirchenarchivar Herbert Schulte setzt seinen Beitrag über die "Geschichte der Herscheider Kirchenglocken" fort. Das Titelbild der neuen Ausgabe zeigt auch diesmal wieder den "Herscheider Altar", der sich in der Burgkapelle in Altena befindet, allerdings in seiner kompletten Größe. Mit der Vorstellung von Pfarrer Dirk Vetter - als Vertreter von Frau Hirschberg-Sonnemann - endet der Sonntagsgruß.

Fischerprüfungen:
Anmeldefrist läuft

Märkischer Kreis. (pmk) Der Märkische Kreis führt am 11. und 12. November im Kreishaus Iserlohn sowie am 18. und 19. November im Kreishaus Lüdenscheid Fischerprüfungen durch. Wer daran teilnehmen möchte, muss mindestens das 13. Lebensjahr vollendet haben. Anträge auf Zulassung zur Prüfung sind bis zum 11. Oktober beim Märkischen Kreis, Untere Fischereibehörde, Heedfelder Str. 45, 58509 Lüdenscheid, einzureichen. Informationen zur Fischerprüfung finden sich auf der Homepage des Märkischen Kreises unter www.maerkischer-kreis.de.

Film über Generationentag
im Internet abrufbar

Plettenberg. Steffen Reeder vom Stadtmarketing hat mit Hilfe der Kinderreporterinnen Charlotte, Inga und Julia den Film zum diesjährigen Generationen- und Familientag "Wir sind Plettenberg" (fand am 9. Juni statt) fertiggestellt. Dieser Film ist unter dem Link https://vimeo.com/72344367 aufzurufen. Zudem ist das Mosaikbild "Wir sind Plettenberg" im Foyer des Rathauses aufgehängt. Wer es von nahem betrachtet, findet sich vielleicht wieder! Es sind über 400 verschiedene Fotos darauf abgebildet, vor allem Portraits, die Wolfgang Plaga beim Generationentag 2011 gemacht hat, aber auch andere Fotos von den Veranstaltungen "Wir sind Plettenberg" zu sehen, insgesamt fast 1.300 kleine Fotos, die zusammen das schöne Motiv "Wir sind Plettenberg" mit echten Menschen aus Plettenberger ergeben.

Öffnungszeiten des
P-Weg-Starterbüros

Plettenberg Die rund 2000 Läufer, Walker, Wanderer und Mountainbiker, die am 14. und 15. September 2013 beim 9. Int. P-Weg-Marathon an den Start gehen, können ihre Startnummern und die mit nützlichen Giveaways und allen notwendigen Informationen für die Teilnehmer prall gefüllten Startertaschen im Starterbüro im Plettenberger Jugendzentrum „Alte Feuerwache“ (Im Wieden 2) abholen. Zu folgenden Uhrzeiten ist das Starterbüro geöffnet: Freitag, 13. September, 17 – 20.30 Uhr; Samstag, 14. September, 6 – 10.30 Uhr und 16 – 18 Uhr; Sonntag, 15. September, 7.30 – 10 Uhr.